Karl von Wogau MdEPKarl von Wogau MdEP
Deutsch English Francais
Wogau-Bericht zur Europaeischen Sicherheitsstrategie 2009



Büro Freiburg:


Dr. Karl von Wogau
Kaiser-Joseph-Str. 284
D-79098 Freiburg im Breisgau
Tel: 0049-761-2180841
Fax: 0049-761-2180871
Email: info@wogau.de

Büro Brüssel:

Kangaroo Group
Rue Wiertz 11
B-1050 Bruessel
Tel.: 0032-2-2806095
Fax: 0032-2-2800784


Informationen zum Buch...

Darfur-Krise: Karl von Wogau zu Gesprächen im Tschad


In Darfur spielt sich derzeit die größte humanitäre Katastrophe der Welt ab. Erschütternd sind die Berichte über schlimmste Menschenrechtsverletzungen in der sudanesischen Krisenprovinz. Männer, Frauen und Kinder sind Opfer körperlicher Gewalt. Mord und Vergewaltigung sind an der Tagesordnung.

Der Konflikt hat gravierende Auswirkungen auf die regionale Stabilität in Ostafrika und am Horn von Afrika, besonders im Tschad und in der Zentralafrikanischen Republik.

Zur Unterstützung des Darfur-Friedensprozesses wurde im Jahre 2004 die Mission der Afrikanischen Union im Sudan (AMIS) eingerichtet. Die EU unterstützt die AMIS seit ihrer Errichtung im Rahmen eines zivil-militärischen Unterstützungseinsatzes. Angesichts der sich weiter verschlechternden Lage wird auf europäischer Ebene derzeit über ein verstärktes Engagement nachgedacht, das auch den Einsatz von Streitkräften unter Führung der Europäischen Union an der Grenze Darfurs zum Tschad umfasst.

Karl von Wogau (CDU), Vorsitzender des Unterausschusses für Sicherheit und Verteidigung des Europäischen Parlamentes, hielt sich vom 27. bis 30. August im Tschad auf, um sich vor Ort ein Bild von der Lage zu machen.

Karl von Wogau im Tschad



© Karl von Wogau 2009
nach oben