Karl von Wogau MdEPKarl von Wogau MdEP
Deutsch English Francais
Wogau-Bericht zur Europaeischen Sicherheitsstrategie 2009



Büro Freiburg:


Dr. Karl von Wogau
Kaiser-Joseph-Str. 284
D-79098 Freiburg im Breisgau
Tel: 0049-761-2180841
Fax: 0049-761-2180871
Email: info@wogau.de

Büro Brüssel:

Kangaroo Group
Rue Wiertz 11
B-1050 Bruessel
Tel.: 0032-2-2806095
Fax: 0032-2-2800784


Informationen zum Buch...

6. Berliner Sicherheitskonferenz am 17. und 18. September in Berlin: Karl von Wogau stellt das Programm vor


Der Vorsitzende des Unterausschusses Sicherheit und Verteidigung im Europäischen Parlament, Dr. Karl von Wogau, hat heute gemeinsam mit R. Uwe Proll, Herausgeber des Behörden Spiegel, das Programm zur 6. Berliner Sicherheitskonferenz vorgestellt und veröffentlicht.

"Ich bin froh, dass wir den 1.300 Teilnehmern, die aus 60 Staaten nach Berlin anreisen, erneut ein hochkarätig besetztes Programm bieten können, dass alle aktuellen verteidigungspolitischen Themen Europas, von einer Europäischen Armee bis zum US-Raketenschild, aufweist", sagte Dr. von Wogau.

Bei der Veranstaltung, die der Unterausschussvorsitzende gemeinsam mit der Zeitung "Behörden Spiegel" jährlich veranstaltet, werden nahezu 100 Referenten aus Politik, Streitkräften und Industrie sprechen, darunter der Bundesminister der Verteidigung, Dr. Franz-Josef Jung, der Bundesminister des Innern, Dr. Wolfgang Schäuble, EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering und der Generalsekretär des Rats der Europäischen Union, Javier Solana.

"Der derzeitige Stand der Programmplanung ist sehr ermutigend und bestätigt uns, dass Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik ein wichtiges Thema ist, das neben den transatlantischen Diskussionen bestehen kann und ernst genommen wird", so Dr. von Wogau.

Derzeit haben elf Verteidigungsminister und zwei Staatssekretäre aus Europa ihre Teilnahme bestätigt.

"Zu dem Kongress selbst werden neben den Europäischen Regierungsvertretern zudem Minister und Staatssekretäre aus allen Teilen der Welt anreisen, so dass sich am 17. und 18. September mindestens 20 Verteidigungsminister und Staatssekretäre im Berliner Congress Center beraten und informieren werden", so der Unterausschussvorsitzende weiter.

Themen der Konferenz sind unter anderem die Weiterentwicklung der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik unter den Präsidentschaften Sloveniens und Portugals, Auslandseinsätze Europäischer Streitkräfte, die Entstehung einer europäischen Armee und der geplante US-Raktenschild, zu dem der zuständige Direktor aus dem Pentagon, Robert Bruce, Stellung nehmen wird.




Weitere Informationen:

Internetseite der Konferenz

Programm der Konferenz (PDF)



© Karl von Wogau 2009
nach oben