Karl von Wogau MdEPKarl von Wogau MdEP
Deutsch English Francais
Wogau-Bericht zur Europaeischen Sicherheitsstrategie 2009



Büro Freiburg:


Dr. Karl von Wogau
Kaiser-Joseph-Str. 284
D-79098 Freiburg im Breisgau
Tel: 0049-761-2180841
Fax: 0049-761-2180871
Email: info@wogau.de

Büro Brüssel:

Kangaroo Group
Rue Wiertz 11
B-1050 Bruessel
Tel.: 0032-2-2806095
Fax: 0032-2-2800784


Informationen zum Buch...

Karl von Wogau: Frage der Raketenabwehr aus europäischer Perspektive Erörtern


Karl von Wogau

Karl von Wogau, Vorsitzender des Unterausschusses Sicherheit und Verteidigung im Europäischen Parlament, hat die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dazu aufgerufen, die Frage der Raketenabwehr aus europäischer Perspektive zu erörtern:

"Es handelt sich um eine Frage, die für unsere gemeinsame Sicherheit in Europa von Bedeutung ist und zu der wir einen gemeinsamen Standpunkt finden sollten. Bei der gegenwärtigen Diskussion geht es in erster Linie um einen Schutz der Vereinigten Staaten vor Raketenangriffen aus so genannten Schurkenstaaten. Entweder eine solche Gefahr besteht tatsächlich - dann stellt sich die Frage, ob es nicht notwendig wäre, ein Abwehrsystem zu schaffen, das auch Europa schützt -, oder eine solche Gefahr besteht nicht, dann stellt sich die Frage, ob ein solches System überhaupt Sinn macht."

Den Hinweis, dass der Iran zurzeit wahrscheinlich noch keine Raketen besitzt, die Mitteleuropa erreichen können, lässt von Wogau nicht gelten:

"Es dauert wesentlich länger, ein zuverlässiges System zur Raketenabwehr aufzubauen, als es dauert, Raketen zu bauen."

Bei dem geplanten Abwehrschild müsse auch die Fall-Out-Problematik berücksichtigt werden, so von Wogau:

"Aus europäischer Sicht muss auch geklärt werden, welche Gefahren mit dem Abschuss von Raketen über Europa verbunden sind. Wird eine Rakete, die sich auf dem Weg nach Nordamerika befindet, von Polen aus über Deutschland abgeschossen, so ist davon auszugehen, dass die Trümmer über Deutschland, Frankreich oder den Benelux-Staaten niedergehen."




© Karl von Wogau 2009
nach oben